AES67

Die professionelle Audio- und Video-Welt befindet sich im Umbruch, weg von traditionellen Verkabe-lungen hin zu Netzwerk-Technologie. Man liest, dass die Industrie den AES67-Standard verabschiedet hat und nun verschiedene Hersteller entsprechende Produkte anbieten. Was aber erwartet einen, wenn man ein Netzwerk auf dieser Technologie aufbauen und betreiben will?

Die Dr. W.A. Günther Academy „AES 67“ steigt in die Praxis ein. In ersten Übungen wird allgemeine Netzwerkpraxis aus dem Grundlagenkurs geübt, noch unabhängig von Audio- oder Video-Streaming. Anschliessend beschäftigen wir uns mit Streaming, im Speziellen AES67. Am Abend dieses Tages hat der Teilnehmer einen Eindruck, wie sich ein AES67-Netzwerk in der Praxis anfühlt und hat die Hürde überwunden, es einmal selbst auszuprobieren.

Inhalte des Workshops

  • Kurze Repetition der Grundlagen
  • Einführung Werkzeug zur Netzwerkanalyse (Wiresharc)
  • Praktische Übungen allgemeiner Netzwerke
    o IP-Ranges und Subnetze
    o VLAN
    o Multicast, Unicast, IGMP Snooping
    o Quality of Service
    o Spanning Tree
    o Link Aggregation
  • Praxis AES67
    o Redundanz
    o Latenz
    o Kanalkapazitäten und Datenraten
    o Streams / Flows
    o Device- und Stream-Discovery (Bonjour, SAP)
    o Precision Time Protocol (PTP)
    o SDP
    o Setup Devices verschiedener Hersteller
  • Streaming im Hausnetz integrieren
  • Vergleich verschiedener Netzwerk-Technologien
  • Tipps und Tricks aus der Erfahrungskiste

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Audio- und Videospezialisten, die die grundlegende Theorie von IP-Netzwerken bereits verstehen und nun konkretes praktisches Wissen im Umgang mit Medien-Netzwerken und im Speziellen mit dem Netzwerkstandard AES67 erwerben möchten.

Voraussetzungen

Für diesen Workshop wird der vorangehende Besuch des Kurses «Netzwerke für Veranstaltungstechniker und Systemintegratoren» oder äquivalente Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Kosten

CHF 500.- inkl. MWST

Informationen

Kurssprache: Deutsch
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 12 Personen. Der Kurs wird ab 8 Personen durchgeführt.

Vorhergehende Kurse

Vorangehender Kurs: Netzwerke für Veranstaltungstechniker und Systemintegratoren
Nach Besuch dieses Basis-Kurses empfehlen sich folgende Vertiefungs-Angebote:

  • Dante, Audio-Netzwerkpraxis für Fortgeschrittene (ev. nur Nachmittag)
  • Audio/Video-Netzwerke, Theorie für Fortgeschrittene